Umgebung

In der näheren Umgebung finden Sie zahlreiche Ausflugsziele die Sie bequem mit dem Auto oder dem Nachverkehr erreichen können. Hier ein paar Anregungen.

Gotha

Panorama Gotha 02

Im grünen Herzen Deutschlands liegt die Residenzstadt Gotha. Eine Stadt mit besonderem Flair und glanzvoller Geschichte.
Der historische Stadtkern und das Schloss Friedenstein, die größte frühbarocke Schlossanlage Deutschlands, sind beeindruckende Erlebnisbereiche. Inmitten des englischen Gartens und der Orangerie birgt „Das Barocke Universum Gotha“ neben seinen historischen Gemächern, drei Museen, das Ekhof-Theater und eine Schlosskirche. Im Herbst 2013 eröffnete das Herzogliche Museum mit einzigartigen Schätzen und Sammlungen.
Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt wie dem historischen Rathaus, der Margarethenkirche, dem Augustinerkloster, dem Tivoli oder dem deutschen Versicherungsmuseum E. W. Arnoldi, gesellt sich in diesem Jahr noch eine weitere Attraktion – die Kasematten. Die Gäste haben nun wieder die Möglichkeit, auf eine ca. 300 m lange unterirdische Entdeckungstour durch die stärkste barocke Befestigungsanlage Mitteldeutschlands zu gehen. (Quelle: kultourstadt.de)

Erreichbar mit der Thüringerwaldbahn oder per Auto (ca. 15km)
Weitere Infos auf gotha.de und kultourstadt.de



Erfurt

Panorama Erfurt

Entdecken Sie die Krämerbrücke, das beeindruckende Ensemble von Dom und Severikirche, das Augustinerkloster, die Alte Synagoge mit dem Erfurter Schatz, den egapark Erfurt und noch vieles mehr. Wandeln Sie auf den Spuren historischer Persönlichkeiten und erfahren Sie alles über Erfurter Spezialitäten wie die "Puffbohne". (Quelle: erfurt-tourismus.de)

Erreichbarkeit: Auto oder Bahn (ca. 30km)
Weitere Infos auf erfurt.de und erfurt-tourismus.de



Eisenach

Wartburg Eisenach

In mitten von vier Tälern liegt Eisenach malerisch zu Füßen der Wartburg. Die überreiche kulturelle Tradition der Stadt ist mit Luther und Bach, mit dem Wirken der Heiligen Elisabeth, mit Telemann, Goethe, Wagner und Liszt eng verbunden.
Alte Häuser, winkelige Gässchen - und über allem thront die tausend­jährige Wartburg. „Meine liebe Stadt“ hat Martin Luther Eisenach einst genannt. In einem von der Last der Geschichte geneigten Fachwerk­haus wohnte er als Schüler. Wenige Schritte weiter erblickte 1685 Johann Sebastian Bach das Licht der Welt. (Quelle: gastgeber-eisenach.de)

Erreichbarkeit: Auto oder Bahn (ca. 30km)
Weitere Infos auf eisenach.de und gastgeber-eisenach.de



Oberhof

Die Ferienregion Oberhof hat jede Menge an Geschichten und Geschichte zu bieten. Oberhof ursprünglich eine Poststation, hat bereits zu Kaisers Zeiten erste Berühmtheit als Erholungsort für die damalige High Society etabliert. Die Damen und Herren der feinen Gesellschaft gaben sich die Ehre und genossen die unberührte Natur. So entstanden die ersten Hotels und Gasthäuser bereits um 1900.
Im Januar 1905 fanden in Oberhof die ersten offiziellen Skiwettkämpfe statt. Am Nachmittag dieses 22.01.1905 gründete sich der Thüringer Skiverband in Oberhof. Damit wurde in Oberhof bereits früh Sportgeschichte geschrieben. Im Februar 1908 folgte die Einweihung der Bobbahn. Länge: 1.908 m. Die Wadeberg Bobbahn war eine der schnellsten und gefährlichsten Bahnen der Welt dieser Zeit. Die Zweierbobs erreichten eine Geschwindigkeit von bis zu 90 und die Viererbobs von bis zu 120 km/h. Heute finden regelmäßig hochkarätige Wettkämpfe in Oberhof statt. Der wohl bekannsteste ist der Biathlon Weltcup in Oberhof. (Quelle: oberhofurlaub.de)

Erreichbarkeit: Auto oder Bahn (ca. 30km)
Weitere Infos auf oberhof.de und oberhofurlaub.de